Samstag, 5. Dezember 2015

Bastelvorlage Schneemann und Nikolaus


Wer mir auf Instagram oder Facebook folgt konnte gestern schon einen kleinen Teaser zum heutigen Post sehen. Wir haben gestern Weihnachtstannenbäume gebacken und Schneemänner und Nikoläuse gebastelt. 

Schneemann Bastelvorlage

 Die Omma (ja mit zwei "m" geschrieben - ich komme ursprünglich aus dem Pott, und da sagt man das so ;-))
war auch mit dabei und wurde von dem Töchterchen auserkoren, den Nikolaus zu basteln.

Schneemann Bastelvorlage

Nikolaus Schneemann Bastelvorlage

Ich finde, sie sind schick geworden. 


Und hier sind die Vorlagen:


Nikolaus zum Ausmalen

Schneemann zum Ausmalen

Mit einem KLICK auf's jeweilige Bild, ladet ihr die Vorlage herunter. 

Ich wünsche Euch heute schon mal einen wunderschönen Advent. 

Viel Spaß beim Basteln
Eure Nadine

Montag, 30. November 2015

Ein Kissen zur Geburt

Das Töchterchen hat zu ihrer Geburt ein kleines Namenkissen geschenkt bekommen - es war nur nicht gequilet.
Etwas größer als ihres, habe ich nun ein Kissen zur Geburt verschenkt. Es ist mein erstes gequiltete Teil überhaupt.

Geburtskissen Patchwork

Stoffe: aus dem Fundus, Blümchenstoff: Tilda
Das Vlies hat beim Bügeln leider etwas an Volumen verloren, da hätte ich vorsichtiger sein müssen. 
Die kleine Prinzessin fühlt sich trotzdem gut gebettet.

Keep on Sewing
Eure Nadine

Donnerstag, 19. November 2015

Winterwunderland - Plotter-Freebie

Bevor alle möglichen Blogs und Shopping-Platformen ihre Adventskalender-Aktionen mit atemberaubenden Geschenken und Freebies starten, gibt es jetzt hier schon mal eins - wie immer: einfach nur mal so ;-)

Mit dieser wunderschönen Winterlandschaft könnt ihr entweder
wunderschöne Windlichter oder Fensterdekorationen zaubern.

Weihnachtskulissen/Winterlandschaft
Einfach auf's Bild klicken und los geht der Download!
EDIT: zum PDF bitte HIER und HIER entlang.


Wir haben uns für die Fensterdekoration entschieden.
Dazu habe ich jeweils zwei Kulissen aneinander geklebt und dreimal geknickt, damit das
Ganze auch von allein steht. Zwischen den beiden Kulissen stehen Teelichter.

Freebie Winterwunderland

Freebie Winterwunderland


Man kann die Winterlandschaft auch direkt auf's Fenster kleben.

Und wenn ihr es auf ein Weckglas klebt und darin ein Teelicht stellt,
habt ihr ein wunderschönes Windlicht.

Viel Spaß damit!
Über einen Kommentar von Euch freue ich mich natürlich riesig!
Also haut in die Tasten!
Eure Nadine

Mittwoch, 18. November 2015

Das Abendteuer geht weiter

Ich bin wirklich ganz entschlossen diesen Quilt vor Weihnachten noch fertig zu bekommen. Gestern Abend habe ich alle drei Lagen zusammen gesteckt. Nun geht's ans Quilten. Ich weiß allerdings noch nicht genau wie ... 

Quilt Sandwich Heart

Heute habe ich noch ganz viele Tipps von erfahrenen Quilterinnen bekommen, u.a. dass ich viel zu wenig Nadeln genommen habe, ich solle besser doppelt so viel nehmen, und die Ränder schon mal zusammenheften, damit nichts verrutscht, weil meine Rückseite und das Vlies zu wenig über das Top hinausstehen.

Ganz ehrlich, das ist wirklich sehr aufregend für mich! 
Ich bin allen der Patchwork Gilde e.V. bei Facebook so dankbar, dass sie mir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Damit ich mein gutes Stück nicht komplett versaue, werde ich wohl vorher noch ein oder zwei Kissen zum Üben quilten. Bis dahin kann ich dann auch noch mehr Nadeln besorgen. Meine Reserve ist nämlich auch schon aufgebraucht.

Wünscht mir Glück, 
Eure Nadine

Montag, 19. Oktober 2015

Wenn sich etwas in die Länge zieht ...


... dann handelt es sich meist um ein UFO (unfertige Objekte). Als das 365 Tage Projekt 2014 gestartet ist, war ich ganz hin und weg von der Idee ein Patchworkdecke zu nähen. Ich habe mir vorgestellt, wie ich im Winter unter meiner Decke heißen Tee trinke und mächtig stolz auf "meinen" Quilt bin. Über das Jahr hinweg kam es aber so, dass die Decke in die UFO-Kiste geriet und da bis vor kurzem verstaubte. Durch das heftige Quiltfieber, das mich neuerdings erwischt hat, hörte ich es unter dem Deckel der UFO-Kiste immer mal wieder leise aufschreien. Klar, da widme ich mich schon der nächsten Patchwork-Idee und meine Decke versauert unter Bergen von anzunähenden Knöpfen oder zu flickenden Hosen. Ich versteh' das Aufbegehren ...
Irgendwann konnte ich jedenfalls die lauter werdenen Schreie nicht mehr ignorieren. 

Und dann ging es komischer Weise ganz schnell und das TOP ist fertig!

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpt1/v/t1.0-9/p720x720/12107161_965135070194313_8006982970188830631_n.jpg?oh=0baddec3daa7656b7e08b652c1b41276&oe=5689B90A

Es sind so unglaublich viele Fehler darin, das könnt ihr Euch nicht vorstellen. Aber ich liebe es trotzdem. Viele Erinnerungen habe ich hier verarbeitet. Hinter fast jedem Stoffrest steckt eine kleine oder große Geschichte.

Nun hoffe ich, dass ich bis Weihnachten das gute Stück fertig habe. 
Ich träume immer noch von einer Tasse Tee auf der Couch, eisigen Temperaturen draußen und ich unter meinen Quilt gekuschelt.

In diesem Sinne
Keep on Sewing and Plotting
Eure Nadine

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Herbst-Plotter-Freebie

Leider fehlt im Moment die Zeit ausgiebig zu bloggen. Damit ihr mich aber nicht ganz vergesst, lass' ich Euch auf die Schnelle ein Plotter-Freebie passend zum Herbst da. 

Herbstblätter
Mit einem Klick aufs Bild sind die Blätter bei Dir. 
EDIT: zum PDF bitte HIER entlang.

Als Vorlage dienten übrigens ganz reale Blätter, die das Töchterchen und ich
für die KiTa gesammelt und "geplättet" haben.
Einige dieser Originale zieren jetzt unsere Fenster.

Plotter-Freebie Herbstblätter

Die Blätter haben wir mit Bastelkleber auf die Scheibe geklebt.
Mit einem Cerankochfeld-Schaber und ein bisschen warmen Wasser bekommt
man den ganz leicht wieder runter - besser jedenfalls als Klebestreifen. 

Keep on Sewing und Plotting
Eure Nadine

Samstag, 18. Juli 2015

Plotter-Freebie Geburtstagskrone

Und wieder ist ein Jahr um. Wie wahrscheinlich alle Mütter erstaunt es mich jedes Jahr, wie groß unser Kind jetzt schon ist.
Ich denke an den Tag ihrer Geburt, an den Tag davor, an die Zeit als sie noch in meinem Bauch war. Mit der Dankbarkeit und der unbändigen Freude, kommt auch immer ein bisschen Wehmut auf.
Und dann kommt der Stolz - mein Gott, bin ich Stolz auf unser Töchterchen. Sie ist so toll!!!

Hier kommt eine kleine Bilderflut ihres Tages inklusive sommerlichem Geburtstagskleid und Plotter-Freebie.

Das Töchterchen hatte ganz klare Vorstellungen von ihrem Geburtstagskleid. Ich habe da nicht mehr viel mitzureden. Und einfach nähen, geht leider auch nicht mehr. Die eigentliche Kreative ist also mittlerweile das Töchterchen ;-)


Plotter-Freebie Geburtstag Krone

Plotter-Freebie Geburtstag Krone

Den Saum habe ich dann in Eigenregie mit etwas Tüll versehen. Der kommt eigentlich immer gut an. 

Plotter-Freebie Geburtstag Krone
Schnitt: von mir 
Stoffe: aus dem Adventskalender
Plotter-Datei: siehe unten 


PLOTTER-FREEBIE
GEBURTSTAGSKRONE
https://www.dropbox.com/s/m2geyl6ba4eq95u/Geburtstagskrone.studio3?dl=0
Einfach auf's Bild klicken und los geht der Download!
EDIT: zum PDF bitte HIER entlang. 
Die Datei ist nur für den privaten Gebrauch.


Und für die Schleckermäule unter Euch, hier noch ein Bild der Geburtstagstorte.
Warum die Blau sein musste, brauch ich glaube ich nicht zu erklären, oder?!

Plotter-Freebie Geburtstag Krone

Keep on Sewing and Plotting ;-)
Eure Nadine

Montag, 18. Mai 2015

Plotter-Freebie Ballett-Tänzerinnen

Mit Schwanensee im Ohr und Ballerinas auf dem Shirt tanzt es sich doppelt so gut, findet zumindest das Töchterchen. ;-)

Plotter Freebie Ballett-Tänzerinnen

Aus einem selbstgemachten Fensterbild entstand diese Plotterdatei, die das Herz unserer kleinen Ballerina höher schlagen lässt.

Plotter Freebie Ballett-TänzerinnenDownload Ballett-Tänzerinnen

Einfach auf's rechte Bild klicken und los geht der Download!
Die Datei ist nur für den privaten Gebrauch.
EDIT: Zum PDF bitte HIER entlang

Plotter Freebie Ballett-Tänzerinnen

Plotter Freebie Ballett-Tänzerinnen

Ich habe die wunderbare Glitzerfolie von Plottermarie verwendet.
Das nächste Mal werde ich versuchen, verschiedene Farben zu verwenden.
Vielleicht die Farben des Regenbogens von innen nach außen oder einmal im Kreis.

Keep on Sewing and Plotting!
Eure Nadine

Mittwoch, 6. Mai 2015

Zeit, dass sich was dreht

Ich war auch diese Woche dabei und habe einen Block der Quiltvilla genäht. 

Layered Quadruple Wheel, Quilt

Einmal in der Woche verschickt Christine kostenlos eine Anleitung für einen 40x40 cm Block. Dafür schickt man ihr ein Foto vom fertigen Werk, dass sie auf ihrem Block veröffentlicht. Wer Lust hat mitzumachen, schaut einfach mal HIER vorbei.

Keep on Sewing,
Eure Nadine

Dienstag, 28. April 2015

Ein Plädoyer für niedliche Kinderkleidung


Viele von Euch sind ebenso wie ich Mütter oder Väter. Wir sitzen also quasi im gleichen Boot und haben mal mehr mal weniger Probleme unsere Kinder groß zu ziehen. Neulich auf dem Stoffmarkt habe ich ein Gespräch zwischen zwei stoffverrückten Mütter mit bekommen, beide mit je einem Kind von vielleicht knapp zwei Jahren. Sie standen vor einem Stoffstand mit den hinreißensten Stoffen voller niedlicher kleiner Tiere. Ich persönlich wollte sie für meine vier Jahre alte Tochter am liebsten alle kaufen. Die beiden waren sich aber einig, dass diese Stoffe eindeutig zu "kindisch" für ihre Kids waren. Ich fand das etwas befremdlich, denn für meine Tochter fand ich die Stoffe hinreißend.

Und dann fällt mir vor ein paar Tagen der Text eines renomierten Familientherapeutens in die Hände, der davon sprich, das die heutigen Anforderungen an Kindern zu hoch sind. Und das frage ich mich nun auch, wo Kinder mit nicht mal zwei Jahren keine niedlichen Tiere auf ihrer Kleidung tragen dürfen.

Also packe ich das Töchterchen ein und fahre mit ihr zum Stoff-Dealer. Und dann darf sie sich aussuchen, was sie möchte. Sie darf entscheiden, aus welchrm Stoff ihr nächstes Kleidungsstück entstehen soll. Bis jetzt war ich es vor allem, die die Stoffe aussuchte. Ihr hat immer alles gefallen, also kein Grund zur Sorge, aber was, wenn ich so komplett daneben liege. Außerdem wollte ich wissen, ob meine Lütte die niedlichen Tierchen und Figürchen links liegen lässt und beherzt zu Stoffen greift, die"erwachsener" wirken. Im Kindergarten ist sie sowohl mit älteren als auch mit jüngeren Kindern zusammen, ist sich also zumindest unbewußt über den "Dress-Code" klar.

Und was tut sie? Sie greift nach Tierchen, nach den niedlichen, nach den süßen, nach den Tierchen, die die beiden Mütter auf dem Stoffmarkt für ihre Kleinen aussortiert haben. So ganz sind sie auch nicht nach meinem Geschmack. Und dann frag' ich das Töchterchen, findest Du nicht, die sehen zu sehr nach "Baby" aus? Und sie sagt bestimmend "NEIN! Die sind toll!"

Was ich an Kindern so faszinierend finde, ist die Tatsache, dass sie sich selbst so nah sind. Sie wissen im Grunde ganz genau, was sie wollen und was nicht. Und sie machen sich keine Gedanken darüber, ob etwas cool ist, ob etwas tragbar ist. Das einzige Kriterium, was ihnen reicht ist, ob sie es schön finden oder nicht. Den einen gefallen niedliche kleine Tierchen, dem anderen Superhelden. Was ihnen gefällt, tragen sie mit Stolz. Warum also sieht man in Katalogen von einschlägigen Modeherstellern zum Beispiel nur Jungsklamotten für Kleinkinder, die so aussehen als könnten sie auch 20-Jährige anziehen? Sind die Anforderungen an unsere Kindergartenkinder nicht wirklich etwas zu hoch und fangen diese Anforderungen nicht schon bei den Klamotten an?

Ich habe jedenfalls beschlossen, die Kätzchen, die sich das Töchterchen ausgesucht zu vernähen, in ein Shirt, weil es das Töchterchen so will. Und sollte sie wirklich im Kindergarten von anderen Kinder ausgelacht werden, werde ich ihr vermitteln, dass so wie sie ist und das was ihr gefällt gut ist. Ich werde ihr sagen, dass nur wichtig ist, dass ihr es gefällt und nicht was die anderen sagen. Und dann darf sie sich entscheiden, ob sie es nochmal anziehen mag oder nicht. 

In diesem Sinne, keep on Sewing,
Eure Nadine
 
Bei dem renomierten Familientherapeuten handelt es sich übrigens um Jesper Juul.
Interviews findet ihr hier und hier
Einen Bericht aus einer seiner Seminare lest ihr hier.

Sonntag, 5. April 2015

Plotter-Freebie-ALARM

Jetzt wird mal nicht lang gequatscht, sondern einfach ein kleines Ostergeschenk gemacht:

Waschzeichen Plotter Freebie

Mit der Silhouette-Datei könnt ihr Eure selbstgenähten Klamotten mit Waschanleitungen versehen.
So geht auch nichts schief, wenn mal jemand Hand an die Wäsche legt, der nicht so viel Ahnung davon hat.


Waschzeichen

Einfach auf's Bild klicken und los geht der Download!
Die Datei ist nur für den privaten Gebrauch.

Keep on Sewing and Plotting ;-)
Eure Nadine

Mittwoch, 1. April 2015

Ganz schwerer Fall von Quiltfieber

Nachdem ich eine Video-Turorial gesehen habe, bin ich hin und weg vom Paper Piecing.

Endlich weiß ich, was ich mit meinen Stoffresten tun kann!

 Ich kann nämlich gar nichts wegschmeißen. Das noch so kleine Fitzelchen wird gedreht und gewendet,
mit schmerzverzerrtem Gesicht in den Mülleimer gelegt, um anschließend wieder rausgeholt
zu werden - vielleicht für Applikationen?! Ich bin da ganz schlimm. Aber jetzt habe ich endlich einen Grund
all' die schönen Stofffitzelchen aufzuheben.


 Natürlich soll das mal wieder ein toller Quilt werden. 
Der erste Versuch endete zwar auch in der UFO-Kiste, aber ich lass mich nicht entmutigen! ;-)
Wenn die Blocks nicht zur Decke werden, schmücken sie bis dahin unsere Wände. 


Und damit ihr Euch auch anstecken lassen könnt, hier das Video, das zum schlimmen Quiltfieber führt.
Anschauen auf eigene Gefahr! 

Keep on Sewing
Eure Nadine

Dienstag, 24. März 2015

Endlich mal wieder was für Jungs

Als Mädchenmama freu ich mich immer besonders, wenn ich mal etwas für Jungs nähen darf. 
Dieses Mal ist ein Fleecepulli entstanden.

Lillesol und Pelle Fleecepulli

Lillesol und Pelle Fleecepulli



Lillesol und Pelle Fleecepulli

Lillesol und Pelle Fleecepulli


Schnitt: Fleecepulli von Lille sol und Pelle
Stoff:
Jersey: Pirates von Poppy Anker
Fleece: Markt Venlo

Und damit geht das gute Stück zu made4boys

Keep on Sewing,
Eure Nadine

Samstag, 7. März 2015

Plotterfieber

Meine Familie hat mich an meinem Geburtstag mit einem Plotter überrascht. Nach den ersten Versuchen bin ich ganz hingerissen. Auch wenn das Handbuch zu Wünschen übrig lässt, kommt man mit diversen Tutorials aus dem Netz recht schnell zurecht.

Hach, ich habe meinen Plotter schon voll und ganz ins Herz geschlossen.
Meine Folienvorrat beschränkt sich nun fast ausschließlich auf Glitzerfolien. Etwas anderes wird hier auch kaum gebraucht. Der Näh-Haushalt ist klar in Mädchenhand. :-)

Und natürlich, wie sollte es anders sein, eine Elsa musste natürlich mit als erstes geplottet werden.

Beim Entgittern habe ich die Nase mit abgezogen. :-) Da habe ich einfach eine neue per Hand zugeschnitten und aufgebügelt.


Und weil ich momentan gar nicht genug bekommen kann von den tollen Plottersachen, habe ich
eine Plotter-Pinnwand bei Pinterest eingerichtet. Hier findet ihr Plotter-Dateien und hilfreiche Tutorials. Es sind vor allem ganz viele Freebies dabei. Schaut doch mal rein! 

Keep on Sewing and Plotting ;-)
Eure Nadine




Sonntag, 1. März 2015

Nesteldecke

Viele fragen sich jetzt wahrscheinlich, was eine Nesteldecke ist. Ich bin beim Stöbern bei Pinterst darauf gestoßen. Nesteldecken sind Fühl- und Beschäftigungsdecken für an Demenz erkrankte Menschen. Sie sind dafür gedacht, Patienten, die motorisch unruhig sind etwas in die Hand zu geben, an dem sie "rumnesteln" können.

Eine Freundin meiner Schwiegermama ist an Demenz erkrankt. Leider schreitet ihre Krankheit sehr schnell voran. Bei den wöchentlichen Besuchen "nestelt" sie vor allem an den Händen, am Tisch oder an meiner Schwiegermutter herum. Mit der Nesteldecke wollten wir ihr etwas in und an die Hand geben,
dass ihr hilft ihre Unruhe auszuleben. 


Die Decke ist 65 x 65 cm groß. In diesem Maß passt sie wunderbar auf den Schoß.
Sie kann aber auch vor sich auf den Tisch gelegt werden.


Ich habe Bänder und Knöpfe verarbeitet, und eine Tasche gearbeitet, aus dem
ein kleines Kissen herausgezogen werden kann. 


Eine Reißverschlusstasche bietet Platz um Taschentücher oder andere Dinge zu verstauen.
Ein T-Shirt soll das Gedächnis anregen. Mir war es wichtig, unterschiedliche Stoffe und Materialien zu verwenden, damit selbst das Drüberstreicheln ein "Erlebnis" wird. 


Das Rückenteil ist aus Fleece, damit es die Freundin meiner Schwiegermutter warm hat.
Bekanntlich frieren ältere Menschen leichter.

Die Decke ist ein kleiner falscher Mini-Quilt. Warum falsch? Nun ja, ich habe nicht drei Lagen Stoff zusammengenäht, sondern nur zwei. Außerdem habe ich Fleece als Rückenteil verwenden, was unter Quiltern eine Sünde ist ;-) Das Binding ist aber absolut Quilt, denn ich habe eine Seite der Streifenversäuberung mit Hand angenäht. Das ging schneller als gedacht, wenn gleich ich danach wunde Finger hatte. 

Es hat mir besonders viel Freude gemacht, diese Decke zu nähen. Vor allem, weil ich damit einem kranken Menschen eine Freude machen kann, ihm etwas geben kann, dass ihm vielleicht den Alltag etwas schöner werden lässt. 

In diesem Sinne,
Keep on Sewing
Eure Nadine

Mittwoch, 11. Februar 2015

Let it Go - Mädchenrock

Momentan dreht sich bei dem Töchterchen alles um Elsa und Anna.
Alle Mädchenmütter werden jetzt wahrscheinlich aufstöhnen. Ja, mir geht es auch ein bisschen auf die Nerven. :-)
Trotzdem musste Stoff bestellt werden - natürlich - weil er so schön glitzert.

Aus dem halben Meter ließ sich nicht viel machen,
aber für einen Teller-Rock, der sich wunderbar drehen lässt, hat es gerreicht.

 

 









Am Bauch habe ich ein klassisches Bündchen angenäht. Das ist nicht nur einfach, sonder auch bequem, und das muss es bei dem Töcherchen immer sein. Den Saum habe ich mit Zackenlitze versehen - ein bisschen Chichi.




 Und nun wird gedreht und gedreht und gedreht...
Beim Töchterchen der Rock, beim mir die Augen - ich bin's selber Schuld ;-)

Keep on Sewing,
Eure Nadine