Mittwoch, 16. April 2014

Ostereier bemalen

Das Schönste an Ostern ist für mich Eier auszublasen und zubemalen. Ich benutze dafür gern Wassermalfarben. Zum einen weil man diese von den Händen des Töchterchens ohne Probleme wieder abbekommt, und sie das Anrühren der Farben liebt. Zum anderen weil man damit solche tollen Effekte erzielen kann.

Ostereier bemalen


 Ihr braucht dazu: 
  • mindestens 1 ausgeblasenes Ei
  • Wassermalfarben
  • einen schmalen Pinsel
  • mindestens einen Holzspieß

Ostereier bemalen

  1. Spießt das Ei auf den Holzstab auf und malt zunächst das Ei in einer Farbe Eurer Wahl komplett an. Achtet darauf alles etwas wässriger zu halten. 
  2. Nun nehmt ihr eine andere Farbe und tupft viele Pünktchen auf's Ei. Wartet ein bisschen. 
  3. Haltet das Eis senkrecht. Die Farbe verläuft ganz automatisch von oben nach unten. 
  4. Wiederholt den 2. Punkt mit so vielen Farben wie ihr wollt. Ich verwende maximal 4 Farben.
  5. Lasst das Ei senkrecht trocknen. 

Ostereier bemalen
Et Volià, eine kunterbunte Eierparade! 
Schnell noch ein Fädchen dran und ran an den Osterstrauch! 

Ich wünsche Euch jetzt schon mal FROHE OSTERN! 
Lasst es Euch gut gehen und viel Spaß beim Eier suchen. 

Eure Nadine