Sonntag, 18. August 2013

Reißverschluß einnähen - eine Anleitung

Eine kleine Wendetasche hatte ich anlässlich meines ersten Mals bei RUMS schon vorgestellt (hier). Leider fand ich das schöne Stück viel zu klein, so dass das Töchterchen nun damit liebendgern zum Kindergarten geht.

Für mich musste aber definitiv eine neue größere her. Da sie oben offen ist, wollte ich unbedingt innen einen Reißverschluss einnähen. Da ich das noch nie gemacht habe, wurde erst einmal kräftig geübt, um herauszufinden, welche Breite für die Reißverschlussöffnung ideal ist.


Wie ihr auf dem Bild seht, ist 0,5 cm optimal. Ich habe es auch mit 0,25 cm (Stichlänge) versucht, das ging, sah aber nicht so gut aus.

Für meine Tasche habe ich den gleichen Außenstoff wie für die kleine Ausführung gewählt. Der Innenstoff ist von Maywood Studio aus der Serie Dandelion Daydream. Traumhaft!
Den Schnitt habe ich an allen Seiten - außer an der Trägerbreite - um 3 cm vergrößert.


Wie näht man aber nun den Reißverschluss ein?
So schwer ist das gar nicht.

1. Legt die Breite Eurer Innentasche fest und schneiden Euch zwei gleichgroße Stücke Stoff für die Innentasche zurecht. Nun legt ihr eine Seite der Innentasche rechts auf rechts auf den Innenstoff der Tasche - genau an der Stelle wo später die Tasche sitzen soll - und steckt alles fest.

2. Nun zeichnet ihr ein 0,5 cm hohes Kästchen auf. Hier soll später der Reißverschluss rein. Ich habe zum oberen Rand 2 cm Platz gelassen.

3. Nun näht ihr das aufgezeichnete Rechteck entlang. 

4.  Anschließend zeichnet ihr in die Mitte des Rechtecks einen Strich. Rechts und links vom Rand lasst ihr etwa 0,5 cm frei und zeichnet von da jeweils in die Ecken einen Strich.

5. Und nun schneidet ihr entlang dieses Striches (innerhalb des Rechtecks) beide Stofflagen durch. Ich benutze dazu gern den Nahttrenner, für die Ecken aber eine Schere.

6. Zieht den Stoff für die Innentasche durch das so entstandene Loch und bügelt alles sauber um.

7. Legt den Reißverschluss auf die Öffnung und steckt ihn links fest. Dann dreht ihr das Ganze um und steckt alles auf der rechten Seite fest. Die Nadeln auf der linken Seite entfernt ihr anschließend.   

8. Nun näht ihr eimal um den Reißveschluss herum. Verwendet dazu am besten einen Reißverschlussfuß, mit dem kommt ihr nah an die Kante heran.

 

9. Nun wendet ihr das Stoffstück wieder, legt das zweite Stoffstück für die Innentasche auf und näht einmal rundherum zu.

FERTIG! :o)


Keep on Sewing
Eure Nadine

Mittwoch, 7. August 2013

Sommer-Feli

Ich bin Euch noch das Ergebnis der Sommerkombi schuldig. 

Wieso oft, sind es die einfachen Dinge, die einfach nicht funktionieren wollen. Die Leggings aus Ringelstoff hat etwas länger gedauert: die erste war zu eng, die zweite ist nun etwas zu weit, sieht aber dennoch gut aus :o)

Sommer FeliDie Tasche habe ich mit einer Wellennaht befestigt - passend zum Stoff